Headerbild
  • Adorno – Verzierung
  • Apilado – Gestapelt, enge Umarmung im Tango Milonguero
  • Barrida – Fusschieber
  • Caminar – Gehen, Grundbewegung im Tango
  • Canyengue – Vorläufer des Tango, das Wort ist afrikanischen Ursprungs
  • Chacarera – Gruppentanz der Landbevölkerung in Argentinien
  • Cruz – Kreuz
  • Época de oro – 40er Jahre des letzten Jahrhunderts, goldene Zeit des Tango in Argentinien / Buenos Aires und Uruguay / Monte Video
  • Gancho – Beinhaken
  • Lapíz – Stift, kreisförmige Verzierung
  • Media Luna – halbmondartige Drehung der Frau, Croissant
  • Molinete – Kleine Mühle, spezielle Drehung
  • Milonga – Die fröhliche Schwester des Tango, Tanzveranstaltung
  • Milonga con traspié – Milonga mit Zwischenschritten getanzt
  • Milonga lisa – Milonga einfach und schlicht getanzt
  • Ocho adelante – Vorwärtsocho
  • Ocho atras – Rückwärtsocho
  • Porteño, Porteña – Hafenbewohner, Hafenbewohnerin. So bezeichnen sich die Bewohner von Buenos Aires, in den Hafenvierteln ist der Tango entstanden.
  • querido, querida – geliebt, gemocht
  • Ronda – Tanzrunde der Paare, gegen den Uhrzeigersinn
  • Saccada – Impuls am Bein oder Fuss
  • Tango liso – Tango einfach und schlicht getanzt
  • Volcada – Lehnfigur
  • Voleo – fliegendes Bein